Wer sich viel bewegt, der braucht auch viel Flüssigkeit, dass weiß doch jeder.
Bisher hatte ich auch immer genügend Wasser mit. Dennoch habe ich auf meinen Touren nie die Menge getrunken, die ich hätte trinken sollen.
Weißt du woran das gelegen hat? Ich glaube ich kenne die Ursache!

Zum größten Teil hat es schlichtweg an meiner Bequemlichkeit gelegen. Denn ich hätte ja jedesmal meinen Rucksack absetzten müssen, um an meine Flaschen zu kommen und das obwohl ich doch gerade so gut unterwegs bin, ich lief doch gerade so gut, und jetzt anzuhalten, so ein quatsch.

Also lief ich lieber noch ein Stück und dachte mir, bis zur nächsten Pause hat das ja noch Zeit. Aber immer nur in den Pausen zu trinken, ist nicht das gelbe vom Ei. Vor allem da man in seinen Pausen ja selten nur trinkt. Meist wird hier noch ein Foto gemacht, da wird was schönes entdeckt und essen möchte man manchmal auch noch einen Kleinigkeit. Also werden wieder nur schnell zwei, drei Schlücke aus der Trinkflasche genommen und es geht weiter.
Definitv nicht genug Flüssigkeit, die man so zu sich nimmt!

Doch das sollte sich nun mit der Premium Trinkblase 2 L von Bora Sportswear ändern.

Premium Trinkblase 2L von Bora Sportswear

Premium Trinkblase Bora Sportswear

Die Premium Trinkblase von Bora Sportswear* ist eine Trinkblase mit einem Fassungsvermögen von 2 Litern die sich in oder an jedem Rucksack befestigen lässt. Somit eignet sie sich nicht nur zum Wandern, sondern auch zum Radfahren, Klettern, Joggen und diversen anderen Outdooraktivitäten.
Die Trinkblase besteht aus BPA freiem TPU, dass Lebensmittelecht und weich sowie flexibel sein soll. Dabei kann es Temperaturen von -20°C bis +50°C ausgesetzt werden.
Am Ende des 100 cm langen Schlauchs befindet sich ein Beissventil.

Details zum Produkt

  • Material: Lebensmittelechtes BPA freies TPU
  • Große Öffnung zum befüllen und reinigen
  • Fassungsvermögen: 2 Liter
  • Abnehmbarer Schlauch
  • Schlauchlänge 100 cm
  • Beissventil
  • Durch Öse am Verschlussriegel an jedem Rucksack zu befestigen
  • Gewicht: 175 Gramm
  • Preis: UVP 24,90 Euro
  • von Bora Sportswear

Erster Eindruck

Die Trinkblase befand sich bei Lieferung in einer einfachen transparenten Plastikfolie, ganz Schlicht, ohne Schnickschnack. Also keine bunt bedruckte Pappschachtel oder sonstige unnötige meist übergroße Papierverpackung, die mit Markennamen vollgedruckt ist und nur zusätzlichen Müll verursacht hätte.

Ich bin jetzt nicht nicht der Super-Öko-macht-kein-Müll-Mensch, aber wenn man soetwas einsparen kann, warum dann nicht?
Was hälst du von Unnötigen Verpackungsmüll?

Als ich die Trinkblase nun aus ihrer Folie holte, roch sie sehr nach Kunststoff und war an der Öffnung bzw. unter dem Riegel sowie am Schlauchstück gefettet, was wohl auf die Produktion zurückzuführen ist.
Die Verarbeitung wirkt auf den ersten Blick sehr hochwertig und die Nähte scheinen mir sehr sauber verarbeitet zu sein.

Zudem sind alle Schritte, die man zur Benutzung benötigt aufgedruckt und durch Bilder leicht verständlich gemacht. Somit fällt eine Anleitung weg und man muss nicht mal lesen können um die Verwendung zu verstehen. Außerdem hat man so erneut Papier und Abfall gespart.
Finde ich persönlich auch sehr schön.

Erste Befüllung

Trinkblase
Befüllung der Trinkblase

Durch die große Öffnung der Trinkblase lässt sich diese ganz einfach mit Wasser befüllen.
Dabei wird diese mit den Fingern an der Öffnung leicht zusammengedrückt.

Zu beachten ist hier: es darf ausschließlich Frischwasser eingefüllt werden. Also kein Tee oder ähnliche Flüssigkeiten.

Der Kunststoffgeruch war auch nach der ersten Reinigung verflogen, so wie ich es mir schon gedacht hatte.
Das abnehmen und anstecken des Schlauches an die Trinkblase funktioniert auch mit Leichtigkeit und ist auch bei voller Blase möglich ohne das Wasser ausläuft.

In der Praxis

Bei meiner Wanderung auf dem Lehmjöres Weg hatte ich die Trinkblase, gefüllt mit 2 Litern Wasser das erste mal dabei. Und ich kann euch sagen, auch nach längerer Benutzung schmeckte das Wasser immer noch frisch und hatte keinen fiesen Beigeschmack, wie aus einer Flasche halt.

Was mir aber am besten gefallen hat, nicht immer den Rucksack absetzen zu müssen um etwas zu trinken, vor allem da es an dem Tag die ganze Zeit geregnet hat und ich auf den 13 km keine Pause eingelegt habe.
Da waren sie wieder, die “Pausen”.
Ich habe das erste mal auf einer Tagestour beinahe 2 Liter Flüssigkeit getrunken, ist das nicht Klasse?

Ich hatte auf meiner Tagestour auch keinen riesen Wanderrucksack mit, sondern nur meinen kleinen Deuter Bike AC. Aber auch dort ließ sie sich ohne Probleme in verstauen und nahm dort wesentlich weniger Platz weg als eine Flasche mit Vergleichbarem Inhalt.

Auch das Beissventil hat mir gut gefallen, der Schlauch hält so lange dicht, bis man das Ventil mit den Zähnen leicht zusammendrückt. Dies verhindert unter anderem, das der Schlauch beim trinken aus dem Mund fällt. Solltest du die Trinkblase zum Beispiel beim Radfahren benutzen, so hast du auch während des trinkens die Hände frei.

Beissventil am Schlauchende der Trinkblase
Beissventil am Schlauchende

Reinigung der Trinkblase

Reinigen der Trinkblase
Reinigung der Trinkblase

Die Reinigung funktioniert ganz einfach und ist echt simpel.
Der Schlauch ist schnell abzunehmen und durch zusammendrücken des Beissventils leicht mit Wasser durchzuspülen.

Die Trinkblase kann man durch die Große Öffnung einfach auf links drehen indem man mit der Hand hineingeht, am unteren Ende fasst und durch die Öffnung wieder herauszieht, ist auch mit Bildern auf der Trinkblase erklärt.

Auf links gedreht kann man diese dann abspülen und schnell trocknen. Nach der Reinigung einfach wieder zurück stülpen und die Trinkblase ist für den nächsten Einsatz bereit.
Kein großer Aufwand und schnell gemacht.

Mein Fazit

Kurz und knapp, die Premium Trinkblase von Bora Sportswear* finde ich einfach klasse. Einfache Bedienung, schnelle Reinigung und unterwegs echt komfortabel.
Wie oben schon geschrieben, man hat durch die Trinkblase immer einen schnellen Zugriff auf Wasser, ob beim Wandern oder auf dem Fahrrad. Die Trinkblase hält Dicht, ist Hochwertig verarbeitet und leicht im Rucksack zu verstauen oder einfach dran zu hängen. Auch der Preis ist für eine Trinkblase mit 2 Litern Fassungsvermögen voll in Ordnung. Also ich möchte diese nicht mehr missen.

Meine Meinung zu diesem Produkt ist nicht beeinflussbar.
Die Trinkblase wurde auch von mir käuflich erworben.

Anmerkung*: Einige Produkt-Verlinkungen auf dieser Seite sind Affiliate Links für die ich eine geringe Provision erhalte, falls du einen dieser verlinkten Artikel kaufst. Für dich fallen dann keine Extra-Kosten an. Doch mir hilft es dabei die Kosten vom Blog zu decken.

2 Kommentare

    1. Hallo H. Tölle, hast du schon einmal geschaut, ob du das Beißventil selber ein Stück heraus gezogen hast?
      Man muss dieses nämlich nicht nur zusammen drücken bzw. beißen, sondern vorher ein Stückchen herausziehen.
      Sonst würde mir auf die schnelle auch nichts einfallen.
      Ich hoffe ich konnte dir helfen.
      LG Sascha

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.