Was kann man mit Kindern nicht alles spannendes Unternehmen? Stellst du dir nicht auch manchmal diese Frage? Außer Wandern und Zelten besuchen wir mit unseren Kindern auch gerne mal Sehenswürdigkeiten. Vorzugsweise etwas wie eine Burg oder Burgruine. Vor allem letzteres fördert die Fantasie der Kinder.
Unsere malen sich dann gerne mal aus, wie es wohl ausgesehen hätte oder wie man dort gelebt hat. Solche Erinnerungen nimmt dein Kind dann auch mit nach Hause, nicht selten wird noch Tage später davon erzählt.

Titelbild Burg Nideggen

Burg Nideggen

Vor kurzem haben wir uns dazu entschlossen, der Höhenburg Nideggen in der Nordeifel im Naturpark Hohes Venn-Eifel doch mal einen Besuch abzustatten. Diese Burgruine wurde vor knapp 800 Jahren von den Grafen von Jülich zum sichern der Grenze zu Monschau erbaut. Verdammt alte Burg findest du nicht auch?

In den Jahrhunderten wurde sie weiter Ausgebaut. 1542 wurde sie durch kaiserliches Artilleriegeschütze zerstört, 1689 wurde sie erneut ausgeplündert und niedergebrannt. Auch der zweite Weltkrieg hinterließ seine Spuren.

Um das Jahr 1950 wurde mit dem Wiederaufbau der Burg Nideggen begonnen. Heute ist die Burg im Besitz des Kreis Düren und erwartet dich und dein Nachwuchs.

Weitere Infos unter Wikipedia

Burg Nideggen Bergfried und Brunnen
Burg Nideggen Mauer Palant
Burg Nideggen Innenhof

In dem Bergfried, der vollständig Restauriert wurde, befindet sich heute das Burgmuseum.
Wenn du mehr über die Vergangenheit der Burg erfahren möchstest oder einfach einmal sehen möchte wie dort gelebt wurde.

Zudem gibt es auf dem Gelände ein Restaurant. Die Parkplätze sind durch die Nideggener Altstadt leicht zu erreichen und liegen direkt vor der Burgruine. Für alle die nicht gut zu Fuß sind.

Wenn du jedoch nicht nur die Burgruine und dessen Museum besichtigen möchtest, es locken auch zahlreiche Wanderwege die sich im nahen Umkreis befinden und dich unter anderem an den Sandsteinfelsen vorbei führen aus denen auch die Burg erbaut wurde.

Burgmuseum

  • Öffnungszeiten: Di – So 10:00 – 17:00 Uhr (Montags nur an Feiertagen)

  • Eintrittspreise:

    • Erwachsene: 3,50€

    • Kinder ab 6 Jahren: 1,50€

    • Familien: 6,00€

  • Weitere Infos unter Burgmuseum Nideggen

Burg Nideggen Blick vom Turm
Burg Nideggen Sandstein
Burg Nideggen Turm
Burg Nideggen Turm

Also ein Besuch lohnt sich allemal. Zum Wandern auf einem der Zahlreichen Wanderwege in direkter Umgebung oder um sich einfach mal die Ruine anzuschauen und ins Museum zu gehen. Nicht nur für die Kids ein spannender Besuch.

Was gibts denn bei dir für Sehenswürdigkeiten? Besuchst du auch gerne Burgen und Ruinen? Ich würde mich freuen wenn du es mir in die Kommentare schreibst.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.